Weingut Klaus Haberkern - Logo

Weißenhofstraße 4, 74235 Erlenbach
Telefon: 07132 / 2901

Weingut Klaus Haberkern - Logo

Weinsberger Str. 5, 74235 Erlenbach
Telefon: 07132 / 4 88 50-10

Umgebung & Ausflüge

Erlebnispark Tripsdrill

Erlebnispark Tripsdrill

100 Attraktionen im Erlebnispark Tripsdrill warten in Tripsdrill, Cleebronn auf Sie: eingebettet in blühender Natur, befindet sich der Freizeitpark mit der ersten Altweibermühle.

1929 legte der Großvater der heutigen Besitzer den Grundstein für den Erlebnispark, der mit über 100 originellen Attraktionen auf 77 Hektar Fläche seine Besucher begeistert.

Mit der Holzachterbahn „Mammut“ und der neuen Katapultachterbahn warten auf die Besucher zwei Groß-Attraktionen, die für reichlich Nervenkitzel sorgen. Das Wildparadies hält mit neuen originellen Übernachtungsmöglichkeiten einiges für naturbegeisterte Familien bereit.

Gastronomie in Tripsdrill

Auch gastronomisch sind die Besucher bestens versorgt. Ob Wildspezialitäten aus eigener Haltung, hausgemachte Spätzle oder feine Saucen: Kulinarische Genießer und Liebhaber schwäbischer Gerichte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Vom Frühstück übers Mittagessen bis hin zu Kaffee und Kuchen sowie Abendessen lässt das Angebot des Freizeitsparks Tripsdrill in gastronomischer Hinsicht keine Wünsche offen.

Wildparadies Tripsdrill – ein naturnaher Wildpark

Tripsdrill und Tiere – das gehört seit langer Zeit untrennbar zusammen. Bereits 1957 wurde in den Erlebnispark ein Tierpark direkt neben der Altweibermühle integriert. Seit 1972 gibt es einen eigenständigen Wildpark: das Wildparadies Tripsdrill. Hier leben heute rund 40 Tierarten zum Teil in Freigehegen.

Zu den Lieblingen der Besucher zählen die Beutegreifer: Polarwölfe, Bären, europäische Wölfe, Luchse, Wildkatzen und Rotfüchse tummeln sich in den weitläufigen und artgerechten Gehegen des 47 Hektar großen Wildparks.

Ein täglicher Höhepunkt ist die Fütterungsrunde mit dem Wildhüter. Neben spannenden Einblicken erfährt man auch allerhand interessante Details zu den Verhaltensweisen der Tiere.

Die Tagespässe für den Erlebnispark Tripsdrill erhalten Sie auch in der Pension.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Erlebnisparks auf www.tripsdrill.de. Die Flyer erhalten Sie auch in der Weinpension Haberkern.

Blühendes Barock Ludwigsburg

Blühendes Barock Ludwigsburg

Das Blühende Barock Ludwigsburg ist die älteste und schönste Dauergartenschau. Mit seinen weitläufigen Parkanlagen und der farbenfrohen Blütenpracht zieht das Blühende Barock Jahr für Jahr über 500.000 Besucher aus aller Welt an. In der Mitte der Anlage thront das märchenhafte Schloss und gibt allem einen königlich anmutenden Anstrich.

Neben dem wunderschönen Park ist der Märchengarten vor allem für die kleinen Besucher das Highlight. Ob die Märchenfiguren der Gebrüder Grimm in den liebevoll gestalteten Stationen, oder die Könige und Prinzessinnen, die Hexen und Riesen, sie alle werden die kleinen und großen Besucher begeistern. Im Oberen Ostgarten warten historischen Spielgeräte sowie eine Fontäne im Schüsselesee und vieles mehr.

Ein besonderes alljährlich stattfindendes Ereignis ist die Kürbisschau auf dem Gelände des Blühenden Barocks. Skulpturen, Kunst und Leckereien rund um den Kürbis lassen jedes Jahr tausende Besucher staunen.

Ein lohnendes Ausflugsziel für einen unvergleichlichen Tag.

Flyer mit weiteren Informationen liegen in der Weinpension Haberkern aus. Für weitergehende Informationen besuchen Sie die Homepage des Blühendes Barocks auf www.blueba.de

Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler

Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler

Nach großzügiger Erweiterung in den Jahren 2003 und 2010 ist das Schulmuseum mit angeschlossenem Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler das größte seiner Art in Baden-Württemberg. Nachdem das alte Schulgebäude von 1791 und das danebenliegende Gebäude, die ehemalige „Sonne“ aus dem 15. Jahrhundert, durch einen Zwischenbau verbunden wurden, präsentiert sich das Schulmuseum auf mehreren Etagen.

Es dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte aus sechs Jahrhunderten. Von altem Schulinventar und Unterrichtsmaterialien aus der Zeit von 1850 bis 1930, einer alten Schulmeisterwohnung und einem historischen Kaufladen gibt es viel zu besichtigen.

Eine Bürgermeisterstube, eine Sonntagsschule und noch vieles mehr bieten Eindrücke aus der früheren Schul- und Spielzeugwelt. Weitere Informationen und ein PDF zum Download finden Sie auf der Website der Stadt Obers-Ulm – Spielzeug- und Schulmuseum.

Salzbergwerk Bad Friedrichshall

Salzbergwerk Bad Friedrichshall

Das Salzbergwerk Bad Friedrichshall ist einzigartiges Erlebnis für Jung und Alt.

Fahren Sie mit dem Förderkorb in rund 180 Meter Tiefe in die faszinierende Welt des „weißen Goldes“. Die Gäste des Besucherbergwerks bekommen in den gewaltigen unterirdischen Kammern die vielfältige Geschichte des Salzes eindrucksvoll dargelegt und erfahren vieles über die wechselnden Abbautechniken.

Mit interessanten Filmen und modernsten Präsentationen werden Besucher in die Salzentstehung eingeführt, es können Experimente unter Tage durchgeführt werden oder auch effektvolle Schausprengungen selbst ausgelöst werden. Auch wirklich beeindruckend sind die Lichtinstallationen und eine Lasershow. Fühlen Sie sich wie ein Bergmann früherer Tage.

Flyer für einen Besuch des Salzbergwerks Bad Friedrichshall liegen in der Weinpension aus. Die Fahrtstrecke von der Weinpension bis zum Salzbergwerk beträgt in etwa 15-20 Minuten mit dem Pkw.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.salzwerke.de

Die Sternwarte Heilbronn

Die Sternwarte Heilbronn

Die Robert-Mayer-Sternwarte wird von einem Verein betrieben, der sich hauptsächlich der astronomischen Öffentlichkeitsarbeit widmet. Weit über 4000 Menschen, darunter viele Kinder und Jugendliche, besuchen die Veranstaltungen der Sternwarte in jedem Jahr.

Zahlreiche Vorführungen und Veranstaltungen bringen Kindern und Erwachsenen auf anschauliche Art und Weise das Sonnensystem, den Weltraum und die vielen Geheimnisse näher.

Neben vielen öffentlichen Führungen gibt es auch ein großes Angebot an Sonderführungen. Weitere Informationen hierüber finden Sie auf der Website der Robert-Mayer-Sternwarte in Heilbronn.

Der Heilbronner Himmelsglobus besteht aus einer Hohlkugel mit Bohrlöchern, die die sichtbaren Sterne am Heilbronner Himmel darstellen.

Diese Kugel ruht drehbar auf einer Konstruktion, die den Zugang von unten ermöglicht. Der Hohlglobus wird bei Führungen auf der Sternwarte benutzt und hilft als Simulator bei bewölkten Tagen und Nächten. Aber auch bei klarem Wetter macht er die Sterne und Sternbilder besser erlebbar.

Eine tolle Erfahrung für Jung und Alt.

Weinbaumuseum Erlenbach

Weinbaumuseum Erlenbach

Das einzige Weinbaumuseum im Unterland befindet sich in Erlenbach. Die frühere Zehntscheuer des Deutschen Ordens aus dem Jahr 1574 beherbergt das unter Kennern beliebte Gebäude. Ein mächtiges Sprengwerk aus Eichenholzbalken überspannt ohne stützende Säulen die Fläche von 450 m².

Die Ausstellung im Weinbaumuseum zeigt eine vielfältige Auswahl aus der Kunst des Weinbaus. Führungen können unter Tel.: 07132 933531 vereinbart werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Gemeinde Erlenbach unter www.erlenbach-hn.de

Leider ist das Weinbaumuseum vorübergehend  wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Die Veranstaltungen 2018 werden an Ausweichorten durchgeführt.

Download Veranstaltungen 2018
Heilbronner Land

Radfahren und Wandern in der Umgebung

Die Gemeinde Erlenbach gehört der Touristikgemeinschaft „HeilbronnerLand“ an. Speziell zu Erlenbach und dem Weinsberger Tal gibt es auf der Website Rad- und Wanderführer sowie eine Freizeitkarte.

Dort können u.a. auch zahlreiche weitere Infos zu Wanderrouten, Burgen und Schlössern, interessanten Orten oder seltenen Naturdenkmalen nachgelesen werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Touristikgemeinschaft unter www.heilbronnerland.de